Trommlercorps St Barbara 1927 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:




Hallo liebe Musikfreunde!
Herzlich willkommen auf der Homepage des
Trommlercorps St. Barbara
Dortmund-Huckarde 1927 e.V.

Wir freuen uns über euren Besuch! Viel Spaß beim Stöbern!

Vorstellung

Wenn ihr auch Spaß an der Musik habt und gerne mehr über uns und das Vereinsleben eines modernen Trommlercorps erfahren möchtet, dann schaut doch einfach auf der folgenden Seite vorbei: Über uns


Terminplan

Veranstaltungen



Sonntag, 06.01.2019
Gemeinschaftsprobe von 10 - 12 Uhr in unserem Vereinsheim

Mittwoch, 09.01.2019
Probe für Schlagwerker ab 18 Uhr in unserem Vereinsheim

Sonntag, 13.01.2019
Neujahrsbrunch 2019 in Kirchlinde
Konzert des Trommlercorps "Gut Klang Kirchlinde"
in der Aula des Bert-Brecht-Gymnasiums von 11-16 Uhr
Abfahrt nach Absprache

Mittwoch, 16.01.2019
Probe für Flöten ab 18 Uhr in unserem Vereinsheim

Sonntag, 20.01.2019
Gemeinschaftsprobe von 10 - 12 Uhr in unserem Vereinsheim

Mittwoch, 23.01.2019
Probe für Schlagwerker ab 18 Uhr in unserem Vereinsheim

Sonntag, 27.01.2019
Gemeinschaftsprobe von 10 - 12 Uhr in unserem Vereinsheim

Mittwoch, 30.01.2019
Probe für Flöten ab 18 Uhr in unserem Vereinsheim




Neuigkeiten

 


______________________________________________________________________

Unser Herbstkonzert


Auch dieses Jahr haben wir zu einem Konzert im Kulturzentrum "Alte Schmiede" in Dortmund-Huckarde eingeladen. Unterstützt wurden wir diesmal tatkräftig vom Musikverein "Die Waldstädter" aus Iserlohn mit ihrem Dirigenten Sven Christian Kinne.

Zahlreiche Gäste aus Nah und Fern folgten unserer Einladung. Zur Begrüßung konnte unser erster Vorsitzender Franz-Josef Kortmann auch viele Vereinsvertreter aus der Region und dem Sauerland herzlich willkommen heißen.

Zusammen mit unserem Gastverein konnten wir ein abwechslungsreiches Programm präsentieren, bei dem im ersten Teil Konzertmärsche wie "Abschied der Slawin" und "Colonel Bogey Marsch" oder auch "Das Abzeichen" von Stefan Marinoff zu hören waren. Ein weiteres Highlight war unsere Uraufführung des Oberstufenmarsches "Gibraltar" von Richard Waterer.

Im zweiten Teil ging es mit eher orchestraler Musik weiter: Hier brachten die Iserlohner das Publikum mit den Hits "Heal the World" von Michael Jackson und auch Whitney Houston's "One Moment in Time" in eine besonnene Stimmung.

Auch dieses Mal konnten wir unsere Orchester- bzw. Klappenflöten auspacken, womit wir inzwischen sogar als Oktett auftreten konnten.

Zum großen Finale konnte man das - bis dato von beiden Vereinen nicht zusammen geprobte - "The Rose" hören, welches von unserem "Ehrenmusikus" Peter G. Henning arrangiert wurde.


______________________________________________________________________

Unser diesjähriges Probewochenende an der Weser


Am 21.09. haben wir uns für ein Probewochenende in das Jugendgästehaus "Alte Lübber Volksschule" in Hille bei Minden begeben.

Im Vordergrund stand die Vorbereitung des Herbstkonzertes am 03.11.2018 in der Alten Schmiede in Dortmund-Huckarde. Neue und auch alte Stücke sollten also hier geprobt beziehungsweise wieder "aufgefrischt" werden.

Nach dem Zimmerbezug am Freitag und dem Auspacken der Instrumente begaben wir uns auch schon direkt an die Arbeit.

Am Samstag wurden alle Mitreisenden überrascht. Unsere 1. Geschäftsführerin Sonja hat für uns einen Ausflug in Form einer 3-stündigen Schleusenfahrt vom Mittellandkanal über die Weser vorbereitet.

Anschließend wurde natürlich weiter geprobt und nach einem verregneten Grillabend, der vom Hausherrn Henning Haseloh persönlich durchgeführt wurde, gab es sogar noch eine Tombola die durch unsere Frauengruppe vorbereitet wurde. Auch an diesem Abend saßen wir gemütlich bei Spiel und Tanz zusammen.

Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen ging es noch einmal an unsere Instrumente, bevor wir die Autos wieder für die Heimreise packen mussten.


Das Resultat unserer fleißigen Proben könnt ihr am 03. November 2018 in der Alten Schmiede in Dortmund-Huckarde selbst live erleben.
Wir freuen uns auf euren Besuch!



______________________________________________________________________

Wir möchten uns nach 90 Jahren musikalisch verändern. Der
allgemeine Wunsch unserer Mitglieder, die Bildung eines
„Flötenorchesters“ ist an den Vorstand herangetragen worden.
Spielte das Corps bis dato auf der herkömmlichen Ces-Spielmannsflöte,
so gehen die Vorstellungen jetzt dahin, dass nach
und nach auf die „Konzert- oder Böhmflöten“ umstellt werden soll.
Dadurch entstehen für unsere Musiker ganz neue Perspektiven und eine
Erweiterung des Repertoires.
In vielen Bläserklassen der Schulen wird schon heute eine ordentliche
Arbeit bezüglich der Ausbildung geleistet. Doch was passiert nach der
Schule oder dem Kursus mit dem erlernten Fachwissen? Im
Stadtbezirk Dortmund-Huckarde gibt es kein adäquates Orchester
mehr um das Wissen einzubringen. Einzig übrig geblieben ist das
Trommlercorps „St. Barbara“. Musikalisch widmen sich diese
Musiker unter Leitung von Franz-Josef Kortmann immer mehr der
konzertanten Musik.
Musik der Hitparaden, so wie Hits aus Film und Musicals sollen das
Repertoire erweitern. Den Musikern soll es Spaß machen und können
damit dann der Bevölkerung ein noch größeres Spektrum an
Unterhaltung bieten.
Um ein Flötenorchester auf die Beine zu stellen, werden noch weitere
Musiker, ob klein oder groß, gesucht. Wer also Interesse hat, aus
seinem eventuellen schon erlernten Wissen oder mit der Freude zur
Musik mitmachen möchte, kann sich gerne hier oder bei unserem Vorsitzenden und
musikalischen Leiter Franz-Josef Kortmann (Tel.: 0231 67 38 03)
informieren und die Probezeiten erfragen.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!